Hausaufgaben

Die Kinder der OGGS haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben in der Schule zu erledigen. Sie werden dabei von Mitarbeiter/innen und Lehrer/innen betreut.

Die Hausaufgabenbetreuung in der Schule ist ein Gruppenangebot, kein Nachhilfe- oder Förderunterricht. Aus diesem Grund können Sie als Eltern nicht erwarten, dass durch die Hausaufgabenbetreuung Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten beim Lösen der Aufgaben haben, mit einem Mal ein hohes Leistungsniveau erreichen. Man muss bedenken, dass die Kinder die Aufgaben immer nur im Rahmen ihrer Fähigkeiten erledigen können.

 

Die Mitarbeiterinnen bieten in der Hausaufgabenbetreuung durch eine klare Struktur ihre Unterstützung an, indem den Schülerinnen und Schülern eine feste Zeit, ein Raum, eine angemessene Atmosphäre und eine stete Ansprechpartnerin geboten wird, die Hilfestellungen und Denkanstöße bei schwierigen Aufgaben geben.

 

Die Kinder sollen die Hausaufgaben so weit wie möglich selbstständig erledigen.

 

In der OGGS werden nur die schriftlichen Hausaufgaben angefertigt.

 

Spezielle Übungen wie Lesen, Auswendiglernen, Vorbereitung auf Klassenarbeiten oder das „Ein mal Eins“ lernen sind Aufgabe der Eltern.