Der „pädagogische Mittagstisch“ ist ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufes in der OGGS.

Alle Kinder der OGGS erhalten täglich eine warme, ausgewogene und abwechslungsreiche Mittagsmahlzeit. Das gemeinsame Essen ist verpflichtend. Um 13.30 Uhr werden in allen fünf Gruppenräumen gleichzeitig die Mahlzeiten eingenommen. Als Mittelpunkt des Tages haben die Kinder hier Zeit, in Ruhe zu essen, sich auszutauschen und den Trubel des Grundschulalltags hinter sich zu lassen und neue Energie zu tanken. Während des Essens legen wir Wert auf gute Tischmanieren und eine angenehme Atmosphäre. Auf kulturelle und religiöse Besonderheiten beim Essen wird Rücksicht genommen. So wird z.B. kein Schweinefleisch angeboten. Sollten Ihnen Nahrungsmittelunverträglichkeiten Ihres Kindes bekannt sein, sprechen Sie uns bitte an, damit wir sie bei der Speisenauswahl berücksichtigen können.

 

Das Mittagessen wird von der „Menü Manufaktur Hofmann“ bezogen. Es wird in Mehrportionsschalen tiefgefroren geliefert und in speziellen Kombidämpfern vitamin- und nährstoffschonend zubereitet. Unsere Mahlzeiten zeichnen sich dadurch aus, dass sie schmecken und gleichzeitig eine nahrhafte, ausgewogene und altersgerechte Ernährung ermöglichen. Die meistens Produkte stammen aus regionalen Betrieben und es steht ein umfangreiches Bio-Sortiment mit hochwertigen Produkten aus kontrolliert biologischem Anbau zur Verfügung.

 

Als umweltbewusste Menü-Manufaktur wird das Essen in den innovativen BIOPAP-Mehrportionsschalen geliefert, die kompostierbar und vollständig abbaubar sind.