Die Kinder der OGGS haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben in der Schule zu erledigen. Sie werden dabei von Mitarbeiter/innen und Lehrer/innen betreut.

Die Hausaufgabenbetreuung in der Schule ist ein Gruppenangebot, kein Nachhilfe- oder Förderunterricht. Aus diesem Grund können Sie als Eltern nicht erwarten, dass durch die Hausaufgabenbetreuung Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten beim Lösen der Aufgaben haben, mit einem Mal ein hohes Leistungsniveau erreichen. Man muss bedenken, dass die Kinder die Aufgaben immer nur im Rahmen ihrer Fähigkeiten erledigen können.

Die Mitarbeiterinnen bieten in der Hausaufgabenbetreuung durch eine klare Struktur ihre Unterstützung an, indem den Schülerinnen und Schülern eine feste Zeit, ein Raum, eine angemessene Atmosphäre und eine stete Ansprechpartnerin geboten wird, die Hilfestellungen und Denkanstöße bei schwierigen Aufgaben geben.

Die Kinder sollen die Hausaufgaben so weit wie möglich selbstständig erledigen.

In der OGGS werden nur die schriftlichen Hausaufgaben angefertigt.

Spezielle Übungen wie Lesen, Auswendiglernen, Vorbereitung auf Klassenarbeiten oder das „Ein mal Eins“ lernen sind Aufgabe der Eltern.

 

Unsere gemeinsame Verantwortung

Lehrer und Lehrerinnen…

1.  …wählen im Umfang angemessene und für alle
Schüler und Schülerinnen verständliche Aufgaben aus. Die Aufgaben müssen
daher keineswegs für alle gleich sein.

2.  …sorgen dafür, dass alle Hausaufgaben
schriftlich notiert werden können.

3.  …würdigen regelmäßig die gemachten Hausaufgaben.

4.  …informieren Eltern, wenn Hausaufgaben
wiederholt nicht erledigt wurden.

 Schüler und Schülerinnen…

 …übernehmen die Verantwortung für die
Erledigung ihrer Hausaufgaben.

1.  … führen ein Hausaufgabenheft und notieren
sich ihre Hausaufgaben selbstständig in dieses.

2.  …sorgen dafür, dass sie die notwendigen
Materialien haben.

3.  …sie erledigen ihre Hausaufgaben in
Stillarbeit und nehmen   Rücksicht auf
ihre Mitschüler und Mitschülerinnen.

4.  …konzentrieren sich auf ihre Arbeit, arbeiten
zügig, ordentlich, selbstständig und zielgerichtet in der ihnen zur Verfügung
stehenden Zeit.

5.  …sie zeigen an, wenn sie Hilfe brauchen oder
fertig sind.

6.  …sie erledigen mündliche Hausaufgaben
(Kopfrechnen, Lesen, Auswendiglernen o.ä.) zu Hause.

 OGGS-Mitarbeiter & Lehrer und Lehrerinnen in der

Hausaufgabenbetreuung…

 

1.  …sorgen für einen festen Zeitrahmen, in dem
die Hausaufgaben in einer ruhigen Arbeitsatmosphäre erledigt werden können.

2.  …geben bei Bedarf kleine Hilfestellungen,
jedoch keine Nachhilfe.

3.  …führen eine eingeschränkte Berichtigung durch
(Absprache mit den Lehrern), da der Wissensstand des Schülers oder der
Schülerin für den Lehrer und die Eltern ersichtlich sein soll.

4.  …schreiben eine kleine Notiz, wenn die
Hausaufgaben nicht oder unvollständig erledigt wurden (ggf.
Angabe von Dauer und Grund).

 Eltern / Erziehungsberechtigte…

1.  …sorgen dafür, dass nachzuholende oder noch
nicht vollständig Aufgaben erledigt werden.

2.  …helfen ihren Kindern dabei, den
Schulranzen/die Schultasche aufzuräumen.

3.  …erneuern ggf. die Arbeitsmaterialien.

4.  …kontrollieren regelmäßig das
Hausaufgabenheft und die Postmappe.

5.  …wenden sich bei Fragen oder Problemen an die
OGGS Hausaufgaben-Mitarbeiter oder Gruppenleitungen ihres Kindes.

6.  …würdigen die Hausaufgaben ihrer Kinder und schauen
sie in regelmäßigen Abständen an.