GS Voerde von A-Z

Adventsgottesdienst
Alljährlich findet in der Adventszeit ein ökumenischer Gottesdienst statt.
Dieser wird von einigen Klassen mitgestaltet.

Arbeitsgemeinschaften

An unserer Schule finden derzeitig zwei Arbeitsgemeinschaften statt, die außerhalb
des planmäßigen Unterrichts liegen:

1. Fußball – Training der Schulmannschaft mit Herrn Daus, Trainer beim FFC Ennepetal

2. Basketball mit Heinz Westerfeld, Jugendtrainer TG Voerde-Basketball

Basketball AG an der GS Voerde

Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 gibt es in Kooperation mit der Basketball Abteilung der TG Voerde eine Basketball AG an unserer Schule. Sie richtet sich an Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klassen (egal, ob OGGS Kinder oder nicht) und findet immer montags von 11.45 – 13.20 Uhr statt.
Geleitet wird die AG von Heinz Westerfeld, Abteilungsleiter der Voerder Basketballer und bis zu seiner Pensionierung Deutsch und Sportlehrer am Reichenbach Gymnasium.

Die Früchte ihres Trainingsfleißes konnten die Teilnehmer bereits im Frühjahr ernten, als sie bei den jährlich ausgetragenen Ennepetaler Grundschulmeisterschaften schon wieder sehr gut abgeschnitten haben. Herr Westerfelds Erfolg ist darin gegründet, dass er viel Wert auf Mannschaftsarbeit legt und nicht nur Einzelspieler fördert.

Außerschulische Lernorte
Lernen findet bei uns nicht nur im Hause statt, sondern wir besuchen mit den Kindern auch Lernorte in der näheren Umgebung, z.B. die Bäckerei, die Bücherei usw.

Besuch im Unterricht
Eltern haben die Möglichkeit – nach Absprache mit dem Lehrer – den Unterricht zu besuchen. Weitere Besucher stellen Interessantes vor, wie z. B. der Heimatverein.

Bücherei
Allen Kindern steht eine Klassenbücherei mit Nachschlagewerken und Kinderliteratur zur Verfügung.

Bundesjugendspiele
Die Bundesjugendspiele werden jährlich durchgeführt, meist am Ende des Schuljahres.

Cafeteria
Bei Schulfesten, Anmeldetagen und zur Einschulung wird von den Eltern eine Cafeteria eingerichtet.

Computer
Sie sind ein fester Bestandteil von Unterricht und auch AG´s geworden.

Curriculum
Unterrichtliche Inhalte und deren Aufschlüsselung werden in vorgegebenen Zeitintervallen dokumentiert. Die schulinternen Curricula können eingesehen werden.

Einschulung
Zum Einschulungsmodus gehören bei uns:
1. Info – Tag
2. Anmeldetage
3. Besuch der Kindergärten
4. Schnuppernachmittag
5. Eltern-Info vor Beginn des Schuljahres
6. Einschulungsfeier

Elternberatung
Elternsprechtage werden zweimal jährlich durchgeführt; Beratung ist jedoch grundsätzlich jederzeit möglich.

Förderplan
Dieser Plan bildet die Grundlage der Förderung mit Ausgangslage, Zielen, Maßnahmen und Auswertung.

Förderunterricht
Der Förderunterricht findet für alle Kinder statt. Darüber hinaus wird – je nach Stundenkontingent – auch in Kleingruppen geförder

Gesundheitserziehung
In regelmäßigen Abständen gibt es in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Zahnputzaktionen, „Gesundes Frühstück“ , Fitnessprojekte, usw. Einmal im Jahr gibt es ein großes „Gesund-und -fit“-Projekt mit vielen außerschulischen Lernpartnern.

Grundschul-Fußballturnier
Alljährlich nehmen Schüler der 3. und 4. Klassen am Fußballturnier der Ennepetaler Grundschulen teil.

Hausaufgabenbetreuung
Im Nachmittagsbereich erledigen die Kinder der OGGS ihre Hausaufgaben unter Anleitung.

Informationsveranstaltungen
Turnusmäßig finden folgende Informationsveranstaltungen statt: im Herbst zum Thema „Weiterführende Schulen“ für die Eltern von Viertklässlern, sowie für die Eltern von künftigen Erstklässlern und im Frühjahr für die Eltern 4-jähriger und je nach Bedarf zu Sachthemen wie Verkehrssicherheit, Schutz unserer Kinder vor Übergriffen, etc.

Jugendherbergsaufenthalt
Alle Klassen verbringen während ihrer Grundschulzeit einige Tage in einer Jugendherberge.

Kindergartenbesuch
Kinder, die eingeschult werden, besuchen vorher mit ihren Erzieherinnen die
1. Klasse im Unterricht.

Klassenaktivitäten
Neben der gemeinsamen Arbeit finden auch Aktivitäten wie Kochen, Backen, gemeinsames Frühstück, Wandern, Basteln und Feiern statt.

Klassenfahrten
Jede Klasse unternimmt eintägige Fahrten mit Zielen, die sich aus dem Unterricht ergeben oder auch der Interessensanregung dienen.

Klassensprecher
Jede Klasse wählt zu Schuljahresbeginn einen Jungen und ein Mädchen als gleichberechtigte Klassensprecher.

Lehramtsanwärter
In manchen Jahren kommen junge Kollegen zu uns, die ihre zweite Ausbildungsphase an unserer Schule absolvieren.

Lehrersprechtag
4 Wochen nach Schulbeginn informieren die Erstklasseltern die Lehrer über ihre Kinder.

Muttersprachlicher Unterricht
Unsere fremdsprachigen Kinder können am Muttersprachlichen Unterricht auch außerhalb unseres Hauses teilnehmen.

Offener Schulanfang
Ab 7.45 Uhr können sich die Kinder in den Klassenräumen beschäftigen.

Offene Ganztagsgrundschule
Inzwischen wird unsere OGGS von 4 Kindergruppen besucht, die nach einem gemeinsamen Mittagessen an AGs aus dem musikalischen, sportlichen und künstlerischen Bereich teilnehmen.

Praktikanten
Praktikanten nehmen sowohl im Rahmen ihres Universitätsstudiums als auch als Schüler des Leistungskurses Pädagogik am Unterricht teil.

Projekttage
Projekttage für alle Schüler mit anschließendem Ausstellungsnachmittag finden je nach Schulfestthematik in der Vorlaufphase statt.

Radfahrausbildung
Mit schuleigenen Rädern trainieren die Kinder auf dem Schulhof den Umgang mit dem Fahrrad. Gleichzeitig werden im Unterricht theoretische Grundlagen vermittelt. Anschließend findet in Zusammenarbeit mit der Polizei eine Prüfung in Theorie und Praxis statt.

Radparcour
Unter Anleitung der Polizei werden Eltern wie Kinder gefordert, motorische Geschicklichkeit zu beweisen.

Regenpause
Für Beschäftigung während der Regenpause stehen in jeder Klasse Spiele und Bücher bereit.

Schülerlotsen

Damit die Kinder den Überweg am Kreisverkehr gut und sicher überwinden können, helfen Ihnen morgens die Schülerlotsen. Immer mit einem freundlichen Wort den Kindern gegenüber trotzen sie jedem Wetter.

Schulfest
In jedem Jahr veranstalten wir ein Schulfest, das themenorientiert durchgeführt wird.

Schulgespräch
Mehrmals im Jahr findet ein Arbeitsgespräch zwischen der Schulleiterin und allen Klassensprechern statt.

Schulregeln
Unsere Schulregeln geben die gemeinsame Verhaltensbasis vor.

Schwimmunterricht
Die 3. Klassen haben wöchentlich Schwimmunterricht.

Sport-Förderunterricht
Im Sport-Förderunterricht wird in Kleingruppen an dem Abbau von Haltungsschwächen sowie dem Aufbau der Wahrnehmungs- und Koordinationsfähigkeiten gearbeitet.

Theatervorstellungen
In der Vorweihnachtszeit ist der Besuch von Theatervorstellungen fester Bestandteil unseres Schullebens.

Unterrichtsgänge und -fahrten
Durch Unterrichtsgänge und -fahrten werden Lerninhalte vorwiegend des Sachunterrichtes veranschaulicht.

Unterrichtszeiten

Von 7.30 – 8.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind in die OGS zu geben (nur nach Anmeldung).

Die 1. Stunde 8.00 Uhr – 8.45 Uhr
Die 2. Stunde 8.50 Uhr – 9.35 Uhr

1. Pause von 9.35 Uhr – 10.00 Uhr
(gemeinsames Frühstück und danach Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof)

Die 3. Stunde 10.00 Uhr – 10.45 Uhr
Die 4. Stunde 10.50 Uhr – 11.35 Uhr

2. Pause von 11.35 Uhr – 11.45 Uhr

Die 5. Stunde 11.45 Uhr – 12.30 Uhr
Die 6. Stunde 12.35 Uhr – 13.20 Uhr

Veranstaltungen
Turnusmäßig finden bei uns besondere Veranstaltungen statt: Besuch vom Glasbläser, vom Zauberer, von Puppenspielern usw.

Waldjugendspiele
In Zusammenarbeit mit dem Forstamt wird den Kindern der 3. oder 4. Klassen eine intensive Naturerfahrung vermittelt.